Sofort Tipps

Die Augen sind zusammengekniffen, der Mund ist weit geöffnet, das Weinen erfüllt den ganzen Raum – Sie stellen sich die Frage: Wie kann ich mein Baby beruhigen? Viele meiner Leser kennen diese Situation sehr gut. Auch ich habe diese Situation sehr häufig erlebt.

Deshalb habe ich einen Trick verwendet, mit der das Babys in vier Schritten beruhigt werden kann, und der innerhalb von wenigen von Sekunden funktioniert.

Sehen sie selbst: Video auf Youtube

  • Zuerst halten Sie das Baby hoch und legt ihm seine beiden Ärmchen über kreuz auf die Brust.
  • Anschließend sichern Sie die Arme des Babys mit Ihrer linken Hand
  • Mit der rechten Hand halten Sie Ihr Baby im Bereich der Windel fest.
  • Im 45-Grad-Winkel wiegen Sie es dann leicht auf und ab und bewegen es sanft.

Diese vier simplen Schritte reichen aus, um das Baby zu beruhigen – es sei denn, das Kleine ist hungrig oder krank.